cfg-schleiden.de

verified_user

Die Domain cfg-schleiden.de steht zum Verkauf. Bei Interesse können Sie diese Domain kaufen und den Inhaber der Domain über das Formular kontaktieren.


Nachricht des Inhabers
Im vergangenen Schuljahr nahmen zwei Teams aus Schülerinnen und Schülern der 9d am Bundeswettbewerb für Geschichte teil, der alle zwei Jahre vom Bundespräsidenten ausgeschrieben wird. Das Thema des Wettbewerbs war „Bewegte Zeiten. Sport macht Gesellschaft“. Im August haben wir bereits berichtet, dass ein Team einen Förderpreis und das andere sogar einen Landessieg in NRW erringen konnten. Nun ist auch die Entscheidung der Bundesjury gefallen und das zugunsten unserer Schülerinnen und Schüler: Elena Schirmer, Jona Gossen, Marc Sauer, Nika Kämper und Tom Krewinkel konnten mit ihrem Projekt „Sport in der NS-Zeit am Beispiel der Ordensburg Vogelsang überzeugen und wurden mit dem dritten Bundespreis prämiert. Sie erhalten erneut ein Preisgeld und eine von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier unterzeichnete Urkunde. Auf einer Internetseite thematisieren die Jugendlichen die Schulung von NS-Kadetten in der 1936 eingeweihten „Ordensburg“ Vogelsang. Dort sollten die künftigen Eliten des NS-Regimes ideologisch und körperlich geschult werden. Die Seite verknüpft Zeitleisten mit historischen Dokumenten und Bildmaterial sowie einem 360-Grad-Rundgang über das heutige Gelände, das inzwischen Teil des Nationalparks Eifel ist. Die Seite kann unter diesem Link eingesehen werden: https://projekt-vogelsang.de/ Erneut einen herzlichen Glückwunsch den Preisträgerinnen und Preisträgern für die fantastische Leistung! Bettina Berres Die Idee, einen Spendenlauf durchzuführen, entstand ursprünglich im Rahmen des Deutschunterrichts vor den Sommerferien, als die Schülerinnen und Schüler der damaligen Klasse 7c eine „digitale Mitmachwerbung“ gestalteten. Als Familien der CFS durch die tragische Hochwasserkatastrophe im Juli 2021 teilweise ihr gesamtes Hab und Gut verloren und auf jegliche Unterstützung angewiesen waren/sind, wurde die ursprüngliche Idee eines Spendenlaufs in die Tat umgesetzt. Das Organisationsteam der Klasse 8c, Ann-Christine Hürtgen, Ella Scheuer, Hendrik Eulitz und Luca Federmann, betreut durch die Lehrerinnen Lisa Wolff und Kerstin Scheuer, erstellte Ablaufpläne und entwarf Plakate zum Spendenlauf. Im Zeitraum vom 20.09. bis zum 08.10.2021 führten die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen der CFS im Rahmen des Sportunterrichts getreu dem Motto „EINER für alle, alle für EINEN“ den Spendenlauf durch. Wir freuen uns, dass die unglaubliche Spendensumme in Höhe von 12.000 Euro nun an diejenigen Familien der CFS verteilt werden kann, die vom Hochwasser betroffenen waren/sind. An dieser Stelle möchten wir Euch und Ihnen nochmals ganz herzlich für die große Spendenbereitschaft danken! Kerstin Scheuer Unsere Clara-Fey-Schule (CFS) – vereint zwei Schulformen (Gymnasium und Realschule) in einem Gebäude, mit einer gemeinsamen Schulleitung. Es gibt viele gemeinsame Aktivitäten, aber auch ebenso viele Unterschiedlichkeiten. Die Gemeinschaft der Clara-Fey-Schule umfasst aktuell 952 Schüler_innen. Davon besuchen derzeitig 169 Schüler_innen die Realschule und 783 das Gymnasium. Unsere zweizügige Clara-Fey-Realschule (CFR), die wie das Clara-Fey-Gymnasium (CFG) zur Clara-Fey-Schule gehört, gibt es seit 2017. Die Realschule ist eine katholische Privatschule in der Trägerschaft der Bistums Aachen. Wir legen Wert auf umfassende ganzheitliche Bildung und Erziehung. Wie am Gymnasium findet der Unterricht im Doppelstundenmodell täglich von 7.40 Uhr bis 12.50 Uhr statt. Dazu kommen an der Realschule individuell nach Wunsch dazu: AGs, D/M/E - Förderung oder täglich möglich die freiwillige Teilnahme an der Hausaufgabenbetreuung (Silentium) bis maximal 15.25 Uhr. Lehrpläne, Bücher und Anforderungen sind die der Realschule, sie unterscheiden sich klar von denen des Gymnasiums. So lernen z.B. alle Schüler_innen der Clara-Fey-Realschule Französisch als zweite Fremdsprache kennen; sie können, müssen es aber nicht als Hauptfach wählen. Der Realschulabschluss ist auch ohne zweite Fremdsprache zu erlangen.


Kontaktaufnahme zum Inhaber